Mobilisation die Lösung für Verspannungen

von Miriam Birtz-Wagenbichler Thursday, 30. November 2017 MyBodyWorks 0 Kommentare

  • 03MobilisationPNF.png

Mein Expertentipp für dich bei allen möglichen Arten von Verspannungen ist der Einsatz von Mobilisation. Ich gehe größtenteils weg vom Dehnen und konzentriere mich auf die Umprogrammierung des Muskel-Rezeptoren-Fasziensystem. Was heisst das? Der Muskel ist aus einem bestimmten Grund verspannt. Sei es durch eine einseitige (Arbeits-)haltung, durch ein eingeschränktes Atemsystem aufgrund von Stress, durch eine zu lang anhaltende Zwangshaltung und durch zu wenig Bewegung zwischendurch. Dabei werden die Muskeln über das neuronale Netzwerk angefeuert eine Dauerspannung zu erzeugen. Und in weiterer Folge wird das muskulofasziale System so eingeschränkt, dass es zu einem unfunktionellen Gebrauch dieses Systems kommt. Loslassen, funktionell richtig zu arbeiten und auch kraftvoll zu sein ist dann unmöglich.

Dehnen für sich, versucht die Spannung des Muskels zu unterbrechen. Eine kurzfristige Entspannung ist vielleicht möglich. Mobilisation aber setzt vielfältiger an. Sie versucht durch eine sanfte Anleitung zum richtigen Bewegen das System Gehirn-Nerven-Muskulatur-Faszien umzuprogrammieren. Das bedeutet, man lernt wieder das richtige Bewegen und die Dauerspannung wird dadurch abgeschafft. Schmerzreduktion bzw. -auflösung ist dann erst wirklich möglich.

Mobilisation kann sowohl ohne Widerstand, als auch als Form des Krafttrainings genutzt werden. Im Kraftbereich kommt Mobilisation als Full-range-of-motion-Bewegung (=voller Bewegungsumfang) zum Einsatz. Das Wichtigste bei der Mobilisation ist aber die Kombination mit der Atmung. Die Atmung hat einen großen Einfluss auf viele Körperbereiche und muss somit in jedes Mobilisationstraining integriert werden.

Welche Mobilisationsübungen für Nacken und Rücken sinnvoll sind, erfährst du in meiner 6-Wochen-Challenge. Mehr dazu unter http://www.mybodyworks.at/angebot/mein-training oder miriam(at)mybodyworks.at

Alles Liebe, Miriam