Der Schmerz – die Pein für Rücken und Nacken

von Miriam Birtz-Wagenbichler Monday, 20. November 2017 MyBodyWorks 0 Kommentare

  • 6erFoto.png

Hast du den ersten Beitrag gelesen? http://www.mybodyworks.at/mybodyworks/nacken-und-ruckenprobleme-der-korper-braucht-bewegung

Rücken- und Nackenschmerzen sind eine der gängigsten Beschwerdebilder unserer Zeit. Es gibt viele klinische Erklärungen zu diesen Schmerzthemen, aber wir bleiben einfach bei den Grundlagen.

Schmerzen sind, vereinfacht gesagt, ein Produkt der Kommunikation zwischen Rezeptoren und Gehirn. Die Rezeptoren erkennen eine Anomalie im System und senden diese Information ans Gehirn, das es dann als Schmerz definiert. Daraufhin werden wiederum Rezeptoren und Muskel angewiesen auf den Schmerz passend zu reagieren. Verspannungen, Vermeidungshaltung und Ausweichbewegungen sind nicht unüblich.

Dieses Kommunikationssystem muss verändert werden, wenn man die Schmerzen wieder loswerden möchte. Und da sollte man nicht zu lange warten.

Das heißt aber nicht, dass gleich ein anstrengendes Training sinnvoll ist. Es gilt eher auf Trainingsreize zu setzen, die dem Körper wieder ermöglichen seine Kommunikation reibungslos zu gestalten.

Deshalb muss man auch die jeweiligen Strukturen ins Training einbeziehen, die an der Kommunikation beteiligt sind. Das sind nicht nur die Muskeln, sondern auch die Rezeptoren, Faszien, Nerven und Gehirn. Und damit dies möglich ist, muss der Körper in all seinen Funktionen nochmals sensibilisiert werden. Dies fängt bei der Haltung an, geht übers Gleichgewicht und Mobilisation zu den tiefen Muskelschichten und endet bei der Zusammenarbeit von vielen Muskelgruppen als Kette.

Wie dieses Training aussehen kann, siehst du bei mybodyworks – 6 Wochen-Challenge Rücken und Nacken, die am 8.1.2018 startet.

Es ist ein 6 Wochen Onlinetraining um € 60 ein, bei dem du wöchentlich über Newsletter eine Übung der Woche als 5 Minuten-Video bekommst. Ich begleite dich somit 6 Wochen mit insgesamt 6 Mitmach-Videos und am Ende hast du sogar Repertoire für ein Training von ungefähr 30 Minuten, wenn du alle Übungen zusammenfügst.

Melde dich zum Newsletter an: http://eepurl.com/c9qcKv

Ich freu mich auf dich! Deine Miriam